Home Willkommen Benvenuti

Benvenuti

Home
Prodotti

 

Die Sache mit dem Weinberg

die bald 20-jährige Geschichte der VIGNA REALEâ

(â das ist ganz einfach die freie Übersetzung des Familiennamens, nämlich Königlicher Weinberg) begann 1994 mit dem Kauf des ältesten Rebberges in Astano von 26 Aren. Dabei handelt es sich um einen sehr schönen, alten Rebberg in extrem steiler Südlage, auf unseren aktuellen Etiketten porträtiert von   Alfredo Fattorini, Astano.

Nach seinem alten, inzwischen verstorbenen Besitzer, Carlo Avanzini, wird diese Parzelle und die aus diesen Reben produzierten Weine „CARLO“ genannt. Die Parzelle ist sehr steil, und die handgemachten Terrassen sind sehr schmal, so dass dieser Rebberg nicht mit Maschinen befahren werden kann. Carlo Avanzini hatte dort während über 60 Jahren in reiner Handarbeit eine teilweise nicht mehr zu identifizierende Vielfalt von Rebsorten angepflanzt, aus diesem Rebberg wird der beliebte Süssdruck „Chiaretto CARLO“ und ein feinfruchtiger Schaumwein herstellt. Im Laufe der folgenden Jahre wurde die VIGNA REALE mit dem Erwerb diverser Parzellen in der direkten Umgebung erweitert. Neuanlagen von 1,42 ha wurden bearbeitet und  mit interspezifischen Rebsorten  (gegen Krankheiten weitgehend resistente Sorten) Regent (rot) und Seyval blanc (weiss), diversen AMERICANO-Sorten  und Neuzüchtungen wie Cabernet Jura biologischer Herkunft bepflanzt.

Die Parzellen sind z. T. terrassiert, dauernd begrünt und erfreuen immer wieder mit einer vielseitigen, interessanten Flora. Der Betrieb ist als Rebbaubetrieb durch die Behörden anerkannt und wird bewirtschaftet durch den Besitzer Peter König, Meister Landwirt, Weiterbildung im Rebbau in Wädenswil. Seit einigen Jahren geht es nicht mehr ohne die regelmässige, temporäre Unterstützung von Mile, dem treuen Allesanfasser. 

Die Reben werden nach der Methode der integrierten Produktion (IP) gepflegt, Spritzmittel nur soweit wirklich nötig eingesetzt. IP - Anbau ist naturnaher Anbau und wird durch den Staat kontrolliert.


Ultima modifica: April 28, 2005